Verkehrsunfall & Schadenersatz

Aktualisiert: 6. Aug. 2020

Teil 2 – Welche Ansprüche haben Geschädigte?


Was bekomme ich für mein beschädigtes Fahrzeug?

Grundsätzlich sind die Reparaturkosten des Sachschadens am Fahrzeug zu ersetzen. Allerdings werden am beschädigten Fahrzeugteil Vorschäden beim Ersatzanspruch abgezogen. Lassen Sie den Schaden privat beheben, kann der Schadensersatz nur auf den tatsächlichen Aufwand geltend gemacht werden und nicht auf jene Kosten, die in einer Werkstatt angefallen wären.


Dürfen sich Geschädigte mit neuen Ersatzteilen bereichern ?

Der Grundsatz des Schadenersatzrechts besagt, dass der Geschädigte durch den Ersatz des Schadens nicht zu einer Bereicherung kommen darf. Es ist nur der eingetretene Schaden zu ersetzen.


Wird die Wertminderung eines Unfallwagens berücksichtigt?

Der durch den Unfall verursachte Minderwert des Unfallautos ist zu ersetzen, da nun das Fahrzeug bei einem Verkauf einen geringeren Verkaufserlös erzielt, selbst wenn der Schaden repariert wurde.


Was, wenn es sich um einen Totalschaden handelt?

Ein Totalschaden liegt dann vor, wenn die Reparaturkosten den Wiederbeschaffungswert mäßig übersteigt (5 bis 10%). Versicherungen ziehen für den Wiederbeschaffungswert die "Eurotax-Liste" heran, unter Berücksichtigung der Sonder- und Zusatzausstattung.


Für welche Schäden rund um das Fahrzeug ist noch Ersatz zu leisten?

Auch hier gilt, dass alle durch den Unfall verursachten Schäden zu ersetzen sind. Dazu gehören auch Gegenstände wie etwa ein Laptop oder Handy. Ist die Windschutzscheibe zerbrochen, wird die Klebevignette ersetzt, da diese durch den Bruch und dem anschließenden Scheibenwechsel nicht mehr verwendbar ist.


Sind Mietwagen-Kosten zu ersetzen?

Mussten Sie sich nach einem Unfall einen Ersatzwagen mieten, können auch diese Kosten ersatzfähig gemacht werden. Allerdings nur dann, wenn der Schaden durch ein Fahrrad, einen Fußgänger, eine Straßenbahn etc. bzw. durch ein Fahrzeug mit ausländischem Kennzeichen verursacht wurde.


Weiterführende Informationen – Beratung durch einen Rechtsanwalt für Verkehrsrecht

Zur Durchsetzung Ihrer Rechte & Schadensersatzansprüche sollten Sie einen Rechtsanwalt für Verkehrsrecht und/oder Schadensersatzrecht hinzuziehen. Als Geschädigter steht man meist großen Versicherungen gegenüber und daher ist es sinnvoll, einen Profi an der Seite zu haben. Hierfür empfehle ich Ihnen den Abschluss einer Rechtsschutzversicherung.



Im Teil 3 unseres Blogs "Verkehrsunfall & Schadenersatz" erfahren Sie mehr zum Thema Forderungen...